Lade Inhalte...
TV Turm in Sarajevo
Literatur

Joachim Radkau Klimawandel? „Im Grunde ihres Herzens glauben viele nicht daran“

Wenn der Mensch nach vorne schaut: Historiker Joachim Radkau über den Klimawandel-Streit der Moderne, den Pessimismus in der Nachkriegszeit und den atomaren Optimismus in den 1950ern.

Prof. Dr. Ulrich Gottstein
Frankfurt

Friedenskampagne Ican Nobelpreis auch für Frankfurt

Der Friedensnobelpreis geht an Ican. Die Stadt Frankfurt gehört der Friedenskampagne Ican für atomare Abrüstung an.

Gastbeiträge

Gastbeitrag Das nukleare Zeitalter beenden

Atomwaffen müssen erst geächtet und dann eliminiert werden. Dann befreien wir uns vom atomaren Damoklesschwert.

Südkorea und USA beginnen Luftwaffenübung
Politik

Krise in Korea USA und Südkorea starten Luftmanöver

3. Update Die Streitkräfte der USA und Südkorea starten ihr bislang größtes gemeinsames Luftwaffenmanöver. In Nordkorea spricht man von „offener Provokation“ und einem „Atomkrieg“.

04.12.2017 07:57 Kommentieren
Aktivisten
Politik

Friedensnobelpreisträger „Wir müssen zurück zu einer Politik von Abrüstung“

Sascha Hach von der Anti-Atomwaffen-Initiative Ican hofft auf ein deutsches Ja zum UN-Verbotsvertrag. Enttäuschend sei der Kurs von Freidemokraten und Grünen.

Atomcodes
Politik

Donald Trump Präsident Seltsam und die Bombe

An der psychischen Eignung von Donald Trump für das Amt wachsen Zweifel. Doch er allein entscheidet über den Einsatz des tödlichsten Vernichtungsarsenals weltweit.

Ican-Transparent
Kolumne: Dr. Hontschiks Diagnose

Dr. Hontschiks Diagnose Oslo, Aachen, Cochem an der Mosel

Nobelpreis, Friedenspreis, Strafbefehl: Was ist schon Hausfriedensbruch gegen die drohende Zerstörung unserer Welt?

Jubel bei Ican
Friedensnobelpreis Ican
Politik

Friedensnobelpreis an Ican Gegen den drohenden Atomkrieg

Weil die „Gefahr eines Atomkrieges so groß ist wie schon lange nicht“ erhält Ican den Friedensnobelpreis. Kontrovers allerdings wird der von Ican geforderte Verbotsvertrag für Atomwaffen gesehen.

Russische Soldaten
Hintergrund

Großmanöver in Weißrussland Moskaus militärische Muskelspiele

Zuerst der Nahkampf, dann kommt im Manöverplan der Atomkrieg: Moskau und Minsk lassen bei einer Großübung an der Westgrenze die militärischen Muskeln spielen. EU-Länder und die Nato sind besorgt. Zu Recht?

14.09.2017 16:16 Kommentieren
Frankfurt

Gedenken Hiroshima niemals vergessen

Zum Jahrestag des Bombenabwurfs fordern Kriegsgegner ein Verbot von Atomwaffen und gedenken der Opfer von Hiroshima und Nagasaki.

06.08.2017 23:56 Kommentieren
Nordkoreanische Rakete
Hintergrund

Fragen und Antworten Nordkorea sieht im Atomstreit ein Kräftemessen mit den USA

Die USA sehen in dem Konflikt mit Nordkorea mittlerweile das „dringlichste Sicherheitsproblem der Welt“. Der erste Test einer Interkontinentalrakete durch Nordkorea zeigt, dass sich das Land auch durch Drohungen Washingtons nicht abschrecken lässt. Gibt es eine Lösung?

05.07.2017 16:38 Kommentieren
Frankfurt

Kopi Nahost-Konflikt im Frankfurter Westen

Israel-Konferenz

Die Konferenz zu „50 Jahren israelischer Besatzung“ stößt in Frankfurt auf breiten Protest. Eine Demonstration ruft eine Gegendemo hervor. Und beide Lager finden, dass die andere Seite den Mund halten soll.

Politik

Pakistan Militärexperten fordern Armeechef zum Handeln auf

Nach einer neuen Terrorwelle in Pakistan wird die Rückkehr des militanten Extremismus befürchtet. Die Anschlagsserie bringt Militärchef Qamar Javed Bajwa in eine Zwickmühle.

US-Präsident
Leitartikel

Donald Trump "Komplett verrückt"

Ja, es ist verrückt, was wir mit US-Präsident Donald Trump erleben. Und nicht nur es, sondern auch er. Aber ist der neue US-Präsident der Erste seiner Art? Erinnert sich jemand an den Krieg im Irak? Der Leitartikel.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen