25. September 201720°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Cassini
Deutschland und die Welt

Himmels-Archäologie: Astronomen zeigen historische Sternexplosion auf

Knapp 600 Jahre nach dem Aufflackern einer Sternexplosion haben Astronomen den Ursprung der Himmelserscheinung aufgespürt. Diese hatten koreanische Astronomen am 11. März 1437 beobachtet und davon berichtet.

31.08.2017 03:14 Kommentieren
Mohn im Hafer
Hintergrund

Hintergrund Sonnenwende und Sommerbeginn

Wann beginnt der Sommer? Für Astronomen eine klare Sache: am Tag der Sommersonnenwende - wenn also die Sonne senkrecht über dem nördlichen Wendekreis steht. 2017 ist dies in unserer Zeitzone (MESZ) am 21. Juni um 06:24 Uhr der Fall.

20.06.2017 16:23 Kommentieren
Exoplanet LHS 1140b
Astronomie, Raumfahrt

Exoplanet LHS 1140b Astronomen entdecken vielversprechenden Exoplaneten

Astronomen erspähen einen Exoplaneten, der sich als aussichtsreichster Ort für die Suche nach Leben jenseits unseres Sonnensystems erweisen könnte.

20.04.2017 07:55 Kommentieren
Supermassereiches Schwarzes Loch
Wissen

Gravitationswellen Schwarzes Loch aus seiner Heimatgalaxie geschleudert

Murmeln schubsen im Megamaßstab: Schier unvorstellbare Kräfte müssen am Werk gewesen sein, um „3C 186“ zu beschleunigen. Das Schwarze Loch rast Millionen Kilometer pro Stunde schnell in die Weiten des Alls.

24.03.2017 15:56 Kommentieren
Asteroidentrümmer
Astronomie, Raumfahrt

Astronomie Hinweise auf Asteroidentrümmer in Doppelsternsystem

Astronomen finden ein sehr spezielles Doppelsternsystem. Es erinnert sie an die Heimat des Star-Wars-Charakters Luke Skywalker. Doch der Vergleich ist mit Vorsicht zu genießen.

27.02.2017 17:58 Kommentieren
Planetensystem von Trappist-1
Panorama

In moderater Temperaturzone System mit sieben erdähnlichen Planeten entdeckt

Einen Stern mit gleich sieben erdähnlichen Planeten haben Wissenschaftler in unserer Nachbarschaft registriert. Gibt es dort Leben?

23.02.2017 17:58 Kommentieren
Wissen

Zwerggalaxie ist Ursprung mysteriöser Radioblitze

Astronomen haben eine ferne Zwerggalaxie als Ursprung mysteriöser Radioblitze ausgemacht. Die Entdeckung überrascht die Forscher um Shami Chatterjee von der US-amerikanischen Cornell-Universität, die von einer so kleinen Galaxie nicht derart starke Strahlungsausbrüche erwartet haben.

04.01.2017 19:34 Kommentieren
Kultur

Literatur Nun lies es doch endlich!

Ein Gespräch über die weltumspannenden Träume des allwissenden Erzählers – und die Ängste des Lesers vor Überwältigung oder Enttäuschung.

Wissen

Astronomen präsentieren detaillierte Karte der Milchstraße

Mit großen Radioteleskopen in Bonn und Australien haben Astronomen eine besondere Karte der Milchstraße und ihrer Umgebung aufgenommen. Es ist die bislang genaueste Karte zur Verteilung von Wasserstoff in diesem Bereich.

20.10.2016 13:00 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Europa und Russland suchen Leben auf Wüstenplaneten

Es ist ein kleiner Schritt für die Erforschung des Universums, aber ein großer Schritt für Europa. Mit dem ehrgeizigen Projekt ExoMars meldet der Alte Kontinent endgültig ernsthafte Ansprüche an beim internationalen Wettrennen zum Roten Planeten.

19.10.2016 12:28 Kommentieren
Wissen

Universum Das All hat zehnmal so viele Galaxien wie gedacht

Überraschung am Sternenhimmel: Das Universum enthält mindestens zehnmal mehr Galaxien als angenommen. Zu diesem Schluss kommen Astronomen nach der Analyse von Aufnahmen des «Hubble»-Weltraumteleskops und anderen Beobachtungen.

13.10.2016 17:07 Kommentieren
Wissen

Vermutlich Fontänen aus Dampf auf Jupitermond Europa

Astronomen haben mit Hilfe des Weltraumteleskops «Hubble» auf dem Jupitermond Europa möglicherweise riesige Fontänen aus Wasserdampf entdeckt.

27.09.2016 15:55 Kommentieren
Wissen

Weltgrößtes Radioteleskop sucht auch Leben im All

China sucht nach dem Ursprung des Universums - und nach außerirdischem Leben im All. Mit dem weltgrößten Radioteleskop in den Karsthügeln von Pingtang in Südwestchina will sich die zweitgrößte Wirtschaftsnation jetzt auch zu einer Wissenschaftsmacht emporschwingen.

26.09.2016 15:28 Kommentieren
Astronomie, Raumfahrt

Astronomie „Gaia“ kartiert Sterne der Milchstraße

Seit gut zwei Jahren vermisst die Raumsonde „Gaia“ die Milchstraße mit schier unglaublicher Präzision. Nun wurden erste Ergebnisse vorgelegt. So gewaltig die Datenmengen jetzt schon wirken: Bis zum Ziel, einer detaillierten 3D-Karte unserer Galaxie, ist es noch weit.

14.09.2016 13:51 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum