21. August 201721°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Tierschutz in Hessen
Rhein-Main

Hochtaunus Gedeckter Tisch für Bienen

Der hessische Bauernverband will dem Artensterben von Insekten entgegenwirken. Landwirte legen dazu im Hochtaunuskreis 350 Blühstreifen an, in denen Bienen und Hummeln sich tummeln können.

Ameisenbläuling
Wirtschaft

Artensterben Der leise Tod im Feld

Eine Untersuchung zeigt einen dramatischen Artenschwund. Die Landwirtschaft ist dafür der wichtigste Faktor.

Regenwald
Politik

Umweltschutz Die Probleme der Welt

Wasser, Wälder, Artenschutz, Hunger: Auf dem „Erdgipfel“ in Rio de Janeiro wurden viele wichtige Entscheidungen zum Umweltschutz getroffen - doch noch lange nicht alles ist umgesetzt.

13.06.2017 17:19 Kommentieren
Feldhase
Rhein-Main

Wiesbaden Blumen für Lerche und Hase

Jäger setzen sich für mehr Lebensraum für Wildtiere ein, und Landwirte säen auf dem Acker eine Wiese.

Glyphosat
Wirtschaft

Unkrautkiller Freibrief für Glyphosat

Die europäische Chemikalienagentur wertet das Mittel als nicht krebserregend.

Wissen

UN-Konferenz in Cancún: Wie lässt sich Artensterben stoppen?

Die UN-Biodiversitätskonferenz will den Artenschutz weltweit stärker auf die Agenda setzen. Bei den zweiwöchigen Beratungen im mexikanischen Cancún sei es um konkrete Maßnahmen etwa zum besseren Schutz von Insekten, aber auch um neue Ansätze in der Tourismusbranche gegangen.

17.12.2016 21:53 Kommentieren
Kultur

Fürst Albert mahnt Engagement zum Schutz der Meere an

Fürst Albert II. von Monaco hat mehr Engagement für den Schutz der Meere gefordert. «Wir alle müssen uns weiter für die Belange der Meere engagieren. Ohne sie werden wir nicht überleben», sagte er am Montag in Kiel. Dort wurde er mit dem Deutschen Meerespreis 2016 geehrt.

12.09.2016 14:59 Kommentieren
Gastbeiträge

Degrowth Tofu trifft Bratwurst

Die Degrowth-Bewegung braucht Verbände wie die Gewerkschaften. Dann ist ein Wandel möglich. Ein Gastbeitrag von Peter Gerhardt und Jonas Daldrup.

01.09.2016 15:05 Kommentieren
Offenbach

Offenbach „Schreibend ordne ich die Welt um mich herum“

Die Autorin Silke Scheuermann spricht im Interview mit der Frankfurter Rundschau über die Vorzüge von Jogginganzügen, irre Frisöre und   ihren Arbeitsalltag.

Wissen

Senckenberg-Institut in Frankfurt Artenschutz wichtiger als Klimaschutz

Katrin Böhning-Gaese, Institutsdirektorin bei Senckenberg in Frankfurt, warnt vor dem Artensterben und den Folgen für die Menschheit.

Wirtschaft

Artensterben Der leise Tod der Feldhasen

Das Artensterben in Deutschland nimmt unheimliche Ausmaße an. Die Grünen fordern deshalb nun eine andere Landwirtschaft. Sie wenden sich dabei ausdrücklich nicht gegen die Bauern, sondern gegen die Methoden der auf Masse angelegten Erzeugung.

Gastwirtschaft

Ressourcen Keine zweite Erde

Öko-Modernisten glauben, dass sich unsere Umweltschutz-Probleme technisch lösen lassen. Doch sie irren.

Klimawandel

Klimawandel "Enkel werden eine andere Welt erleben"

Klimaexperte Will Steffen hat eine Studie zu den ökologischen Grenzen der Erde veröffentlicht. Im Interview erklärt er, warum er davon ausgeht, dass unsere Enkel bereits eine ganz andere Umwelt erleben werden, als wir sie heute kennen.

22.01.2015 08:32 Kommentieren
Wissen

Artensterben im Meer Den Meeren droht Artensterben

Forscher sehen die Tierwelt in den Meeren bedroht. Den marinen Tierarten könnte eine Aussterbewelle drohen, die vergleichbar ist mit dem Verschwinden zahlreicher Landlebewesen in den vergangenen Jahrhunderten.

20.01.2015 13:18 Kommentieren
Politik

Naturschutz Nabu prangert Deutschland an

Die deutsche Regierung ignoriert Verpflichtungen zum Erhalt bedrohter Tierarten, moniert der "Naturschutzbund" bei der EU-Kommission. Bund und Länder müssten deutlich mehr tun.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum