Lade Inhalte...
Wetterau

Florstadt Diskussion ums Soziale

Gibt es Armut im Kreis und wie kann man sie bekämpfen? Das ist eine der Fragen, zu der die Kandidaten für die Landratswahl bei einer Podiumsdiskussion am 20. Februar Stellung beziehen. Das Wetterauer Bündnis für Sozial Gerechtigkeit lädt dazu ein.

Linke in Frankfurt
Fastnacht

Aschermittwoch in Frankfurt Janine Wissler gibt sich kämpferisch

Janine Wissler, OB-Kandidatin der Frankfurter Linken, wirbt beim Aschermittwoch ihrer Partei für die Umverteilung des Reichtums.

Frankfurter Tafel
FR-Themencheck

OB-Wahl in Frankfurt Die Strategien der OB-Kandidaten gegen Armut

Das teure Pflaster Frankfurt benachteiligt vor allem Kinder und Rentner – die Politik muss gegensteuern. So wollen die Kandidaten für eine lebenswerte Stadt für alle sorgen.

Hejo Manderscheid
Frankfurt

Hejo Manderscheid „Arme Familien kommen aus der Armut kaum raus“

Der scheidende Caritasdirektor über schlechte Startchancen, die Leuschner-Medaille für Roland Koch und Ehrenamtliche, die sich nicht mehr viel sagen lassen wollen.

Armut in Frankfurt
Frankfurt

Obdachlose in Frankfurt „Wintercafé“ für Obdachlose öffnet

Die Stadt Frankfurt startet ein neues Hilfsangebot für Obdachlose. In dem Raum können alle, die in der Hauptwache übernachten, im Warmen den Morgen verbringen.

Protestplakat in Berlin
Politik

Oxfam Ungleichheit gefährdet Demokratien und Gesellschaften

Die extreme Armut in der Welt nimmt zwar seit Jahren ab - doch die Kluft zwischen Arm und Reich wird nicht kleiner. Vielmehr würden die Reichen immer reicher, schreibt die Organisation Oxfam. Das berge gewaltigen Sprengstoff.

22.01.2018 10:36 Kommentieren
ALBANIA-FEATURE-WOMEN-AGRICULTURE
Panorama

Weinanbau Bio-Business in Albanien

Wer von Albanien hört, der denkt an Mafia und Armut. Das wollen ein paar junge Winzer ändern.

Frankfurt
Gastbeiträge

Kapitalismus Braucht die Welt den Finanzsektor?

An die Stelle einer sozialen Marktwirtschaft ist eine antisoziale Wirtschaft getreten. Hier steht nicht mehr das Wohl der Bevölkerung, sondern das Wohl des Finanzsektors und einer reichen Elite im Vordergrund. Ein Essay von Mohssen Massarrat.

Philipp Jacks
Frankfurt

DGB-Neujahrsempfang Sorge um die Marktwirtschaft

DGB-Geschäftsführer Philipp Jacks warnt auf dem Neujahrsempfang in Frankfurt vor einem ungezügelten Kapitalismus. Einen neuen Stadtteil im Frankfurter Norden findet er gut.

Für Sie gelesen

Donald Trump Der Anfang vom Ende?

Das Buch über Donald Trump und die Restlaufzeit des Präsidenten.

Politik

USA 200.000 Salvadorianer müssen USA verlassen

Seit vielen Jahren leben sie in den USA. Weil sich die Lage in ihrem Heimatland verbessert habe, sollen die 200.000 Salvadorianer nun zurück - dort erwarten sie allerdings Armut und ein blutiger Bandenkrieg.

08.01.2018 21:53 Kommentieren
Schlechtes Gewissen
Reise-Nachrichten

Frage für einen Freund Am Bettler vorbeigelaufen: Zu Recht ein schlechtes Gewissen?

Herrliche Naturlandschaften bestaunen und fremde Kulturen kennenlernen - doch gerade auf Reisen in ferne Länder begegnen uns häufig auch soziale Gegensätze. Scheinbar unermesslicher Reichtum existiert neben bitterster Armut. Wie können Urlauber angemessen reagieren?

08.01.2018 10:12 Kommentieren
Holi-Fest in Indien
Reise-Nachrichten

Schlauer reisen Was ist ein umgekehrter Kulturschock?

Was ein Kulturschock ist, wissen die meisten. Allerdings gibt es auch den umgekehrten Effekt. Er stellt sich ein, wenn Reisende nach einem längeren Auslandsaufenthalt in ihre Heimat zurückkehren. Das hat mehrere Ursachen.

28.12.2017 05:00 Kommentieren
Schulz und Klingbeil
Politik

Sozialdemokraten „Leitkultur ist das Grundgesetz“

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil spricht im Interview über mutige Europapolitik, den Kampf gegen Armut und den jüngsten Vorschlag von Sigmar Gabriel.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum