30. Mai 201729°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Ostpark
Frankfurt

Juden in Frankfurt „Jude gilt auf Pausenhöfen als Schimpfwort“

Leo Latasch, Sicherheitsdezernent der Jüdischen Gemeinde in Frankfurt, über antisemitische Vorfälle und Gewalt an Schulen und warum oft darüber geschwiegen wird.

Juden in Frankfurt
Peter Maffay
Leute

Auszeichnung Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille

Auch Musiker können wichtige Mahner gegen Antisemitismus und Rassismus sein. Jetzt wird Peter Maffay für sein Engagement ausgezeichnet.

22.05.2017 16:19 Kommentieren
Horst Mahler
Rechtsextremismus

Holocaust-Leugner Horst Mahler in Ungarn festgenommen

Der verurteilte Holocaust-Leugner hat nach eigener Aussage Asyl bei Ministerpräsident Viktor Orbán beantragt. Falls er tatsächlich in Ungarn inhaftiert ist, dürften die deutschen Behörden nun seine Auslieferung beantragen.

Fahne der AfD
Rhein-Main

Rechtsextremismus Antisemit tritt aus AfD aus

Der frühere Kasseler Kreistagsabgeordnete Gottfried Klasen kommt seinem Rauswurf zuvor. Eine Reaktion auf FR-Berichte.

Altstadt in Frankfurt
Frankfurt

Altstadt in Frankfurt Rathaustürme sollen neu entstehen

1. Update Die Römer-Koalition will die historischen Rathaustürme „Alter Franz“ und „Kleiner Cohn“ rekonstruieren lassen. Die Stadt könnte sich den Bau zurzeit leisten.

Wahlplakat der AfD
Rhein-Main

Gottfried Klasen Antisemit soll AfD verlassen

Nach rechtsextremen und antisemitischen Facebook-Postings soll der nordhessische AfD-Politiker Gottfried Klasen aus der Partei geworfen werden.

Frankfurt-Rödelheim
Frankfurt-West

Frankfurt-Rödelheim Reaktion auf Mahnmal-Schändung

650 Menschen haben einen Aufruf gegen Fremdenfeindlichkeit unterzeichnet, der vor dem Rödelheimer Bahnhof hängt. Es ist eine Reaktion auf die Schändung des Mahnmals im Brentanopark.

Marine Le Pen und Louis Aliot
Politik

Louis Aliot Schillernd und obskur

Le Pens Lebensgefährte ist der „Schattenmann“.

Donald Trump
Politik

Holocuast-Gedenktag USA gedenken der Holocaust-Opfer

US-Präsident Donald Trump war kritisiert worden, weil er sich nicht klar genug von Holocaust-Leugnern distanziert hatte. Das holt er nun nach.

25.04.2017 18:58 Kommentieren
Nazi Schmiererei
Politik

Antisemitismus Antisemitismus soll stärker bekämpft werden

„Beschämendes Zeugnis für den Zustand der demokratischen Gesellschaft“: Experten beobachten eine erschreckende Zunahme an Judenfeindlichkeit.

Ungarn
Kolumnen

Polen und Ungarn Osteuropas kulturelle Konterrevolution

In Ungarn und Polen sammelt sich die Opposition. Das werden auch die Propagandasender nicht verschweigen können: Es sind hoffnungsvolle Zeichen für einen Wandel. Die Kolumne.

Belzec
Darmstadt

Darmstadt Vergessene Darmstädter Juden

Der Förderverein Liberale Synagoge will an Bruno Italienier und Carlo Mierendorff erinnern.

Zeitleiste: Martin Luther und die Reformation
Kultur

Interaktive Chronik Multimedia-Zeitleiste: Martin Luther und die Reformation

Rebellischer Mönch, Kirchenspalter, cleverer Marketingstratege - aber auch Behindertenfeind und Antisemit: Die Multimedia-Zeitleiste zeigt den Weg Martin Luthers zum Reformator.

Demo gegen die AfD in Rodgau
Politik

AfD Petry kämpft für „bürgerliche“ AfD

Die Parteivorsitzende will eine Entscheidung im internen Machtkampf der AfD erzwingen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum