Lade Inhalte...
Musik

Batschkapp Und dann wieder Blumen

Godspeed You! Black Emperor wollen in der Batschkapp ganz groß sein, stellen das Interessante aber zusammenhanglos nebeneinander.

Deutschland und die Welt

Solidarität gegen Antisemitismus - Demonstrationen mit Kippa

In mehreren deutschen Städten sind Menschen mit der traditionellen jüdischen Kopfbedeckung, der Kippa, auf die Straße gegangen. Mit den Demonstrationen unter anderem in Berlin, Köln, Erfurt, Magdeburg und Potsdam wollten Juden und Nicht-Juden gegen Antisemitismus protestieren.

Vor 6 Stunden Kommentieren
Echo 2018
Hintergrund

Erfolgreiche Schmuddelkinder Erniedrigung als System: Gangster-Rap wieder in der Kritik

Der Eklat um die Echo-Musikpreis-Vergabe hat ein Schlaglicht geworfen auf das, was Gangster-Rapper seit Jahren auf Kinder und Jugendliche einrieseln lassen. Antisemitismus sei dabei wohl nicht einmal das größte Problem, sagen Experten.

Vor 9 Stunden Kommentieren
Deutschland und die Welt

Gegen Antisemitismus - Bundesweite Kundgebungen mit Kippa

Vor bundesweiten Demonstrationen gegen Antisemitismus haben Politiker und Verbände ein konsequenteres Vorgehen gegen den Judenhass in Deutschland gefordert. „Es darf keine Toleranz für Intoleranz geben“, sagte der Präsident des Zentralrates

Vor 9 Stunden Kommentieren
Deutschland und die Welt

Elke Büdenbender entsetzt von antisemitischen Übergriffen

First Lady Elke Büdenbender hat besorgt auf die jüngsten antisemitischen Vorfälle in Deutschland reagiert. Im Hessischen Rundfunk sagte die Ehefrau von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zu Berichten, dass sich Juden in Deutschland nicht mehr

Vor 12 Stunden Kommentieren
Kippa
Leitartikel

Antisemitismus Warum Kippa tragen nicht reicht

Wer heute in Berlin und Erfurt eine Kippa trägt, der ist gegen Antisemitismus: Er will aber auch in einem Land leben ohne Rassismus. Der Leitartikel.

Deutschland und die Welt

Maas: Kippa-Träger sind nicht allein

Vor den Aktionen gegen Judenhass in mehreren deutschen Städten hat Außenminister Heiko Maas dazu aufgerufen, Opfer von Antisemitismus nicht alleine zu lassen. „Wir dürfen niemals zulassen, dass Antisemitismus in Deutschland wieder alltäglich

Vor 20 Stunden Kommentieren
Deutschland und die Welt

Menschen machen in Berlin und anderswo gegen Antisemitismus mobil

Gut eine Woche nach einem Angriff auf einen jungen Israeli in Berlin sind heute in mehreren deutschen Städten Aktionen gegen Antisemitismus geplant. In der Hauptstadt ruft die Jüdische Gemeinde für den Abend zu einer Kundgebung „Berlin trägt Kippa“ auf.

Vor 23 Stunden Kommentieren
Gökay Sofuoglu
Politik

Kippa-Tag Türkische Gemeinde will Kippa tragen

Der Vorsitzende Gökay Sofuoglu sieht eine große Verantwortung.

Gläubiger Jude
Politik

Antisemitismus Zentralrat der Juden rät vom Kippa-Tragen in Großstädten ab

Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden, rät vom öffentlichen Tragen einer Kippa in Großstädten ab. Auch der Zentralrat der Muslime bezeichnet den Antisemitismus als Sünde.

24.04.2018 09:36 Kommentieren
Neue Mainzer Synagoge eingeweiht
Politik

Antisemitismus Nach Attacke auf Kippa-Träger: Solidaritätsaktion in Berlin

Unter dem Motto „Berlin trägt Kippa“ ruft die Berliner Jüdische Gemeinde für Mittwoch zu einer Solidaritätsaktion auf.

23.04.2018 12:45 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Merkel beklagt Antisemitismus bei Flüchtlingen und anderen

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat gegenüber einem israelischen Fernsehsender neue Formen des Antisemitismus in Deutschland beklagt. „Wir haben jetzt auch neue Phänomene, indem wir Flüchtlinge haben oder Menschen arabischen Ursprungs, die

23.04.2018 06:50 Kommentieren
Landespolitik

Antisemitismus in Hessen Hessen kämpft gegen Judenhass

Meron Mendel

Die Bildungsstätte Anne Frank lobt den Plan von Ministerpräsident Volker Bouffier für einen Antisemitismusbeauftragten in Hessen.

Deutschland und die Welt

Politologe Ranan: Islamischer Antisemitismus Hass auf Israel

Islamischer Antisemitismus ist nach Einschätzung des Politikwissenschaftlers David Ranan oftmals in anti-israelischen Ressentiments begründet. „Zwischen den Muslimen und den Juden gibt es im Nahen Osten einen Konflikt“, sagte er im Deutschlandfunk.

21.04.2018 17:56 Kommentieren
Uwe Becker (CDU)
Frankfurt

Judenhass in Frankfurt Becker ruft zum Kippa-Tragen auf

Nach dem antisemitischen Angriff in Berlin will Kämmerer Uwe Becker in Frankfurt ein Zeichen setzen. Am 14. Mai sollen möglichst viele Menschen eine Kippa tragen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum