24. August 201722°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Rassisten-Demo
Hintergrund

Analyse Zersplittert, fanatisch, gefährlich: Amerikas rechte Szene

Der Terror von Charlottesville wirft ein grelles Schlaglicht auf Amerikas rechte Szene. Von der Meinungsfreiheit geschützt, kann sie offen operieren. Und unter Trump hat sich das Klima geändert.

14.08.2017 17:59 Kommentieren
Charlottesville
Rechtsextremismus

Terror von Charlottesville Fanatisch und gefährlich: Amerikas rechte Szene

Der Terror von Charlottesville stellt Amerikas rechte Szene in den Fokus. Von der Meinungsfreiheit geschützt, kann sie offen operieren. Und unter Donald Trump hat sich das Klima geändert.

14.08.2017 06:55 Kommentieren
Frankfurt-Ost

Putschversuch in der Türkei In Frankfurt gedenkt man der Opfer

Mehr als 100 Gäste sind bei der Gedenkveranstaltung und der Ausstellung im Türkischen Kulturzentrum in Frankfurt.

Italienische Faschisten
Politik

Italien Mussolini ist wieder da

In Italien nimmt die eh merkwürdige Verherrlichung des faschistischen Diktators Benito Mussolini noch seltsamere Züge an. Das Parlament debattiert ein Verbot.

Polizei
Politik

Nach G20 Nach den Krawallen

Bürgermeister und Polizei verteidigen ihre Strategie und Aktivisten kritisieren den „Weg der Eskalation“.

Deutschland und die Welt

Türkische Ministerin beklagt „antidemokratisches“ Verhalten

Die türkische Familienministerin Fatma Betül Sayan Kaya hat die Verhinderung ihres Auftritts im niederländischen Rotterdam scharf verurteilt. Das sei „antidemokratisch“, sagte sie nach ihrer Rückreise in die Türkei am Istanbuler Flughafen Atatürk.

12.03.2017 12:58 Kommentieren
Gastbeiträge

Gastbeitrag Profil schärfen

Die Grünen müssen im Wahlkampf zu den Unterschieden zur CDU stehen. Regieren ist kein Selbstzweck.

08.03.2017 16:19 Kommentieren
Panorama

Verschwörungstheorien Im Kampf gegen Verschwörungstheorien

Elvis lebt? Die Erde ist eine Scheibe? Merkel ein Alien? Die Bundesrepublik eine Firma? In den Parallelwelten des Internets gedeihen Verschwörungstheorien wie Kürbisse auf Pferdemist. Ein Hamburger Ehepaar will sich das nicht länger ansehen.

Deutschland und die Welt

Yildirim wirbt in Oberhausen für neue türkische Verfassung

Der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim hat vor in Deutschland lebenden Landsleuten für die umstrittene Verfassungsreform in der Türkei geworben. Bei einer Veranstaltung im nordrhein-westfälischen Oberhausen verbat er sich Kritik an dem geplanten Präsidialsystem.

18.02.2017 18:18 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Warum Warschau und Berlin sich zusammenraufen sollten

Eher zaghaft ist das Lächeln, mit dem Polens Regierungschefin Beata Szydlo Bundeskanzlerin Angela Merkel in Warschau begrüßt. Es sind mehr ihre Worte als Gesten, mit denen sie Polens Willen zur Zusammenarbeit mit Deutschland und der EU signalisiert.

07.02.2017 21:16 Kommentieren
Brandenburger Tor in Berlin am Abend Brandenburger Tor in Berlin am Abend
Politik

Identitäre Bewegung Die visuelle Kampfansage der Rechten

Die Medien können über Aktionen rechter Gruppen berichten – aber sie sollten keine Bilder davon verbreiten. Denn das wäre kostenlose Werbung für die Rechten. Ein Gastbeitrag.

07.02.2017 12:25 Kommentieren
The Brandenburg Gate is silhouetted during sun set in Berlin
Politik

Identitäre Bewegung Die visuelle Kampfansage der Rechten

Die Medien können über Aktionen rechter Gruppen berichten – aber sie sollten keine Bilder davon verbreiten. Denn das wäre kostenlose Werbung für die Rechten. Ein Gastbeitrag.

06.02.2017 18:53 Kommentieren
Gastbeiträge

Freihandelsabkommen Ceta ist Klassenkampf von oben

Ein Freihandelsabkommen wie Ceta ist nicht die richtige Antwort auf Trump. Es verhindert sogar echte Alternativen und einen Paradigmenwechsel. Der Gastbeitrag.

05.02.2017 17:30 Kommentieren
Gastbeiträge

Merkel in der Türkei Rückendeckung für einen Despoten

Kanzlerin Angela Merkel muss bei ihrem Besuch in der Türkei die Missstände endlich kritisieren. Eine Kurskorrektur der Kanzlerin ist überfällig. Der Gastbeitrag.

31.01.2017 15:07 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Wie «Reichsbürger» Staat und Gesetz missachten

Die einen halten sie für Spinner, die anderen für brandgefährlich. Um ihre antidemokratischen Ziele durchzusetzen, schrecken sogenannte «Reichsbürger» auch vor Gewalt nicht zurück.

25.01.2017 13:32 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum