Lade Inhalte...
Blick auf das heutige Domizil des Öko-Instituts
Wissen

Öko-Institut „Raus aus dem Elfenbeinturm“

Rainer Grießhammer, Mitglied der Geschäftsführung des Öko-Instituts, über 40 Jahre ökologische Forschung und ihre Erfolge.

Landesparteirat B 90/Die Grünen in Weimar
Politik

Grüne Managerin der Macht

Die grüne Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt kämpft um die Macht in Berlin. Dabei ist sie, egal wo, immer gleich - gleich kontrolliert, gleich sachlich, gleich freundlich-zugewandt.

Gastbeiträge

Atomenergie Gewinne für sich, Verluste für alle

Die Energieriesen werden von den Kosten für Atomendlager weitgehend befreit – eine politische Fehlentscheidung.

Kommunalwahl 2016 in Frankfurt

Kommunalwahl Frankfurt Jutta Ditfurth, die Radikalökologin

Jutta Ditfurth, einst Bundesvorstandssprecherin bei den Grünen, tritt mit der Gruppe ÖkoLinX bei der Kommunalwahl in Frankfurt an. Die Radikalökologin ist ihren Zielen stets treu geblieben.

Energiewende

Atommüll-Endlager Die Mischung macht’s gefährlich

Die Wissenschaftler in der Endlager-Kommission lehnen einen gemeinsamen Einschluss verschiedener Atommüll-Arten ab. Zu groß sei die Gefahr unvorhergesehener chemischer Reaktionen zwischen den verschiedenen Abfallarten, warnen die Experten.

Darmstadt

Darmstadt-Dieburg Ein Pirat will Landrat werden

Dritter Anwärter bei der Wahl.

03.02.2015 19:15 Kommentieren
Pegida

Pegida Pegida entzweit die AfD

Während AfD-Parteichef Bernd Lucke vor dem offenem Islamhass der Pegida-Bewegung zurückschreckt, suchen seine Stellvertreter die Nähe der Demonstranten. Insbesondere Frauke Petry pflegt beste Kontakte.

Frankfurt

FR-Geschichte Joschka Fischer Joschka Fischer und der Lodenmantel

Joschka Fischer begehrt 1982, bei den Grünen aufgenommen zu werden. Jutta Ditfurth akzeptiert ihn. „Das war mein historischer Fehler“, sagt sie heute. Ein Auszug aus dem neuen Heft FR-Geschichte: Die 80er Jahre

Politik

Frankreich Atomstrom? Ja, bitte!

Frankreich hat zwar ein Energiewende-Gesetz, aber die Lobby der Kernkraft muss sich nicht sorgen. Ihre Geschäfte laufen. Den Atomkraft-Gegnern fehlt der gesellschaftliche Rückhalt.

Energiewende

AKW Fessenheim-Aus steht infrage

Frankreich plant ohnehin nur einen „Atomausstieg light“. Doch nun scheint sogar das Aus für das älteste Atomkraftwerk im Nachbarland auf der Kippe zustehen. Nicht nur die Bürgerinitiativen im Elsass, sondern auch Atomgegner aus Deutschland sind empört.

Energiewende

Atom-Endlagersuche „Den Unsinn Gorleben beenden“

Der Ausstieg aus der Atomenergie als historische Zäsur: Umweltexperte Michael Müller (SPD) hält die Anti-Atom-Bewegung für den Schlüssel zu einer erfolgreichen Endlagersuche.

Politik

Atomkraft in China China setzt weiter auf Atomkraft

China investiert massiv in die Atomkraft. Aktuell werden 28 neue Kraftwerke gebaut. Sie sollen der nach besseren Lebensbedingungen dürstenden Bevölkerung eine Alternative zu Kohle und Smog bieten.

23.03.2014 11:37 Kommentieren
Politik

Europa-Parteitag Grüne Lust am Showdown

Auf ihrem Parteitag in Dresden wollen sich die Grünen als Europa-Partei inszenieren. Überlagert werden die inhaltlichen Diskussionen jedoch von Personalquerelen: Wer soll Bündnis 90/Die Grünen in den EU-Wahlkampf führen?

Politik

Grüne Anton Hofreiter Freakiger Frontmann

Anton Hofreiter steht bei den Grünen vor einer Reihe von Herausforderungen: Der neue Fraktionschef muss den gerupften Grünen neues Selbstvertrauen geben. Ob Hofreiter dafür der richtige Mann ist?

Blockupy Frankfurt

Blockupy EZB Blockupy will EZB-Eröffnung stören

Das Blockupy-Bündnis plant Aktionen zur Eröffnungsfeier des EZB-Neubaus. Für 2014 rufen die Aktivisten gleich zweimal zu Aktionen gegen die Europäische Zentralbank auf, die seit 2012 immer wieder Ziel großangelegter Proteste ist.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum