Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

Pakistan: Mindestens 128 Tote bei Anschlag

Bei dem tödlichsten Anschlag in Pakistan seit Jahren sind in der Südprovinz Baluchistan nach offiziellen Angaben mindestens 128 Menschen getötet worden. Das Attentat am Nachmittag hatte einer Wahlkampfveranstaltung der Baluchistan Awami Partei gegolten.

13.07.2018 21:05 Kommentieren
Anschlag in Pakistan
Politik

Wahlkampf Mindestens 128 Tote bei Anschlag in Pakistan

Es war der dritte Anschlag auf Wahlkämpfer in Pakistan innerhalb weniger Tage - und der schwerste seit langem. Terrororganisationen reißen sich darum, ihn für sich zu reklamieren. Sowohl der IS als auch die pakistanischen Taliban schicken Bekenntnisse.

13.07.2018 20:14 Kommentieren
Urteil im NSU-Prozess - Reaktionen
NSU

NSU Die Worte sind verbraucht

Am Anschlagsort in der Kölner Keupstraße herrschen nach dem Urteil im NSU-Prozess vor allem Trauer und Enttäuschung. Besonders ein Vergleich zu einer aktuellen Debatte fällt häufiger.

Urteil im NSU-Prozess
Hintergrund

Analyse Lebenslang für Zschäpe

Also doch: Das Münchner Oberlandesgericht verurteilt Beate Zschäpe als Mittäterin an allen Verbrechen des NSU. Die Plädoyers der Verteidiger und die Appelle der Hauptangeklagten beeindruckten die Richter nicht. Doch die juristische Aufarbeitung ist nicht zu Ende.

11.07.2018 16:17 Kommentieren
Fluechtlinge_Afghanistan
Politik

Terror Anschlag auf Bildungsbehörde im afghanischen Dschalalabad

Bei einem Anschlag auf die Bildungsbehörde in der ostafghanischen Stadt Dschalalabad haben die Täter am Mittwoch mehrere Geiseln genommen.

11.07.2018 12:12 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Viele Daten bei mutmaßlichem Rizin-Bombenbauer entdeckt

Bei dem in Köln festgenommenen Islamistenhaben die Ermittler nach einem Medienbericht große Datenmengen entdeckt. Der Tunesier wollte mutmaßlich einen Anschlag mit einer Biobombe begehen.

07.07.2018 14:10 Kommentieren
Angriff auf Flüchtlingsunterkunft
Nowitschok-Vergiftung in Salisbury
Politik

Nowitschok-Opfer Giftiges Salisbury

Wieder erkranken Menschen in Großbritannien am Nervengift Nowitschok. Die Umstände sind unklar, doch von einem Anschlag gehen die Behörden nicht aus.

Deutschland und die Welt

Britisches Paar vermutlich kein gezieltes Nowitschok-Opfer

Das mit dem Kampfstoff Nowitschok vergiftete Paar aus Südengland ist vermutlich nicht Opfer eines gezielten Anschlags geworden. Das berichtete der britische Sicherheitsstaatssekretär Ben Wallace dem Sender BBC.

05.07.2018 12:28 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Nowitschok-Vergiftung bei Paar in Südengland

Der Kampfstoff Nowitschok ist der Grund für den lebensgefährlichen Zustand eines Paares in Südengland. Ermittler prüfen einen Zusammenhang mit dem Anschlag auf den ehemaligen russischen Doppelagenten Sergej Skripal und dessen Tochter vor vier Monaten.

05.07.2018 06:28 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Paar in Südengland durch Nowitschok vergiftet

Vier Monate nach dem Anschlag auf die Skripals in Südengland sind dort wieder ein Mann und eine Frau durch den Kampfstoff Nowitschok vergiftet worden. Das teilte Scotland Yard mit.

05.07.2018 00:58 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Anschlag auf Zentrale von Anti-Terror-Truppe in Mali - Tote

Bei einem mutmaßlich islamistischen Terroristen verübten Anschlag auf das Hauptquartier der Anti-Terror-Truppe der Staaten der Sahelzone in Mali sind vier Menschen getötet worden, darunter zwei der Angreifer.

03.07.2018 02:58 Kommentieren
Wahlkampf in Äthiopien
Politik

Addis Abeba Anschlag auf Kundgebung in Äthiopien

Der neue Regierungschef von Äthiopien hat das bislang mit harter Hand regierte Land in nur wenigen Monaten aufgerüttelt. Seine Reformen finden viel Zuspruch. Doch bei einer Kundgebung seiner Unterstützer kommt es zu einer Explosion.

23.06.2018 21:00 Kommentieren
Bundeswehr
Rechtsextremismus

Rechtsextremismus Bundesanwaltschaft legt Beschwerde im Fall Franco A. ein

Das Oberlandesgericht sah keinen hinreichenden Verdacht, dass der Bundeswehrsoldat tatsächlich Anschläge begehen wollte. Die Bundesanwaltschaft hält an ihrer Anklage fest und legt Beschwerde vor dem Bundesgerichtshof ein.

20.06.2018 12:55 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen