Lade Inhalte...
Kolumnen

Klimawandel Lurchi stirbt den Klimatod

Feuersalamander

Die Natur schlägt Alarm. Salamander und Frösche sind in Not. Und für Vorsorge ist es wieder einmal viel zu spät. Unsere Kolumne.

Weinberg
Rhein-Main

Das bringt der Tag Hitze treibt Winzer früher in die Weinberge

+++Hessen-Politiker auf Sommertour +++ NABU siedelt Gelbbauchunke im Steinbruch Malapertus an +++ Prozessbeginn wegen versuchten Mordes in Kassel +++ Was heute in Hessen & Rhein-Main wichtig wird.

Kalikokrebs breitet sich aus
Tiere

Eingeschleppter Schädling „Killermaschine Kalikokrebs“ bedroht Tierwelt an Gewässern

Fressen, fressen, vermehren - darin besteht für den aus Nordamerika eingeschleppten Kalikokrebs der Sinn des Lebens. Was wiederum das Ende des Lebens für viele einheimische Amphibien und Wasserinsekten bedeutet. Doch dem Vielfraß kann Einhalt geboten werden.

17.07.2018 13:17 Kommentieren
Pilz aus Asien bedroht Amphibien
Wissen

Pilz aus Asien bedroht Amphibien weltweit

Forscher fordern ein Verbot des Handels mit den Tieren.

13.05.2018 11:05 Kommentieren
Lisa Schulte
Wissen

Zoo Frankfurt Der Duft der Frösche

Die Amphibien-Expertin Lisa Schulte ist nicht nur im Regenwald unterwegs. Die Wissenschaftlerin ist zur Professorin für Zootierbiologie in Frankfurt berufen worden.

Warnschilder
Hochtaunus

Bad Homburg Sie wandern schon

Den Amphibien droht in diesem Jahr ein besonders früher Tod - die Krötenwanderung hat schon eingesetzt.

Prof. Dr. Manfred Niekisch
Frankfurt

Zoo Frankfurt Der Zoodirektor geht

Der scheidende Zoo-Direktor in Frankfurt, Manfred Niekisch, über glückliche Eisbären, seine zehn Frankfurter Jahre und die Frage, welches Tier sein Nachfolger werden könnte.

Kreis Offenbach

Kreis Offenbach Mehr Sonne für Frösche

Das Forstamt Langen fällt Bäume und schneidet Büsche zurück, damit es die Amphibien in ihren Tümpeln im Frühjahr nicht so schattig haben.

Grauhörnchen
Wissen

"Bioinvasion" Wo Neuankömmlinge sich gerne breitmachen

Vor allem Inseln und Küstenregionen sind gefährdet, von gebietsfremden Tieren und Pflanzen besiedelt zu werden.

Krötenzaun BUND Führung im Niedwald
Frankfurt-West

Griesheim Käfige gegen den Verkehrstod

Bei einer Wanderung informiert der BUND über das Thema Kröten. Hunderte Tiere kommen jedes Jahr ums Leben.

Rhein-Main

Helfer für Amphibien Krötenwanderung in Hessen

Krötenwanderung

Damit Kröten beim Überqueren von Straßen nicht überfahren und getötet werden, kümmern sich zahlreiche Helfer um die Tiere. In Hessen werden jährlich 100.000 Amphibien begleitet.

03.03.2017 10:29 Kommentieren
Hessen
Rhein-Main

Tiere in Hessen Wanderung in den Tod

Dominik Heinz, Amphibien-Experte beim Naturschutzbund Hessen, spricht im FR-Interview über Hessens gefährdete Kröten und zu schnelle Autos.

Frankfurt

Tiere in Frankfurt Exkursion zum Feuersalamander

Nicht jeder kann von sich behaupten, schon einmal einen Feuersalamander gesehen zu haben. Die hessische Arbeitsgemeinschaft Amphibien- und Reptilienschutz bietet jetzt in Frankfurt die Gelegenheit zu einer Begegnung.

Wissen

Naturschützer: Mähroboter sind eine tödliche Gefahr für Igel

Die immer stärker in Hausgärten verbreiteten Mähroboter stellen nach Erkenntnissen von Naturschützern eine Gefahr für Igel dar.

14.08.2016 13:32 Kommentieren
Rhein-Main

Grünbrücke A7 Sicheres Geleit für Wildtiere

Manche Kritiker sehen in Grünbrücken Verschwendung von Steuergeldern. Für Förster und Naturschützer ist das älteste Bauwerk dieser Art an der Autobahn 7 bei Fulda „ein voller Erfolg“.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen