Lade Inhalte...
Flörsheim
Main-Taunus-Kreis

Flörsheim Marienkrankenhaus soll Ärztezentrum werden

Die CDU will ein Konzept für einen sozialen Campus auf dem Klinikgelände ausarbeiten lassen.

Super-Drohne
Rhein-Main

Gesundheit in Hessen Digitale Gesundheitshelfer

Beim E-Health-Kongress in Frankfurt diskutieren Experten über Chancen und Risiken der neuen Digitalwelt im Gesundheitsmarkt.

Hepatitis A
Medizin

Zum Welt-Hepatitis-Tag Impflücken und Co.: Hepatitis-Bekämpfung mit Hindernissen

Leberentzündungen sind für ihre oftmals schleichenden Verläufe bekannt. Teils leiden Betroffene über Jahre unbemerkt. Aber das ist nicht immer so, wie ein aktueller Ausbruch zeigt.

28.07.2017 05:05 Kommentieren
Telenotärzte
Rhein-Main

Gesundheitspolitik Hessen setzt auf E-Health

Da der Druck auf das Rettungswesen in Hessen steigt, setzt die Landesregierung auf E-Health. Sie fördert Innovationsprojekte mit 1,5 Millionen Euro im Jahr. Diese sollen die Qualität verbessern.

Frankfurt

Frankfurt-Bonames Zurück in die Praxis

Der Allgemeinmediziner Hans-Dieter Kubitza schätzt den dörflichen Charakter seines Stadtteils. Die Räume, in denen er praktiziert, kennt er bereits aus seiner Kindheit als er selbst Patient dort war.

Frankfurt

Berkersheim Der Wilde Westen von Frankfurt

Der kleinste Frankfurter Stadtteil Berkersheim hat dörfliche Strukturen. Miriam Keilbach fand viele Pferde, aber keinen Arzt.

Frankfurt

Frankfurt-Harheim Heimlicher Kurort

Der Stadtteil erfüllt bereits einige Voraussetzungen eines Heilbads. Seit 1985 sprudelt dort eine Solequelle.

Wiesbaden

Wiesbaden Die meisten fühlen sich gesund

Die Stadt Wiesbaden stellt eine Analyse zum Thema Gesundheit vor. Diese sei zwar nicht repräsentativ, aber aussagekräftig.

20.07.2016 18:31 Kommentieren
Wiesbaden

Wiesbaden Idyllischer Mikrokosmos

Rambach galt einst als Waschküche Wiesbadens und hat sich kaum verändert. Das Vereinsleben wird als großartig beschrieben, der Zusammenhalt als gut.

Kreis Offenbach

Rodgau Ärztemangel in Rodgau

In Rodgau fehlen Mediziner. Der Magistrat soll nun bei der Kassenärztlichen Vereinigung eine Stellungnahme zu dem Thema anfordern.

Frankfurt

Eintracht Frankfurt Fußballgeschichte in 600 Kartons

Im Eintracht-Museum in Frankfurt plaudert Sammler Othmar Hermann aus dem Nähkästchen. Einige seiner Exponate sind auch im Museum zu sehen. Die Sammelleidenschaft des Allgemeinmediziners ist ungebremst.

Simulationsmedizin an der Charite
Wissen

Allgemeinmedizin „Allgemeinmedizin kommt zu kurz“

Ferdinand M. Gerlach über sein Konzept für mehr Praxisnähe in der Ärzteausbildung.

Warnzeichen des Körpers
Leben

Wenig sprechen und viel frische Luft hilft bei Heiserkeit

Kaum wird es kühler, kommen schon die ersten mit einer kratzigen Stimme und Halsschmerzen in die Schule oder zur Arbeit. «Man ist heiser, wenn das Stimmorgan - der Kehlkopf - durch eine Entzündung gereizt ist», erklärt Allgemeinmediziner Hans Michael Mühlenfeld.

05.10.2015 12:46 Kommentieren
Rhein-Main

Flüchtlinge Behandlung nur mit Genehmigung

Muss ein Flüchtling in Hessen zum Arzt, ist ein zeitraubendes Verfahren nötig. Die Kommunen fordern deshalb die Einführung der Gesundheitskarte.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum