Lade Inhalte...
Stadtentwicklung in Offenbach
Offenbach

Stadtentwicklung in Offenbach Veränderung von unten

Das Kollektiv „Stadtbiotop“ verschönert in Offenbach Straßen und Plätze.

1968 in Frankfurt
Frankfurt

1968 in Frankfurt Rudi Dutschke und Frankfurt

Rudi Dutschke rief 1968 zum Sturm auf das US-Generalkonsulat auf. Doch die Demonstranten kamen gegen die Polizei nicht an. Eine Erinnerung an den charismatischen Studentenführer.

Deutschland und die Welt

100 Jugendliche springen für Kohle-Ausstieg in doi Spree

100 Jugendliche wollen heute Berlin-Mitte in die Spree springen und zum Bundestag schwimmen. Die Aktivisten der Greenpeace-Jugendorganisation wollen damit für mehr Klimaschutz und einen schnelleren Kohle-Ausstieg demonstrieren, wie Sprecher Jonathan Kurz erklärte.

06.05.2018 03:52 Kommentieren
Mai-Demo in Berlin
Arbeit, Soziales

Kundgebungen zum Tag der Arbeit Wofür am 1. Mai gekämpft wird

Der DGB stellt Versprechen der Großen Koalition in den Mittelpunkt der Mai-Kundgebungen. Linke Gruppen gehen in Berlin schon am Vorabend des 1. Mai auf die Straße - gegen Mietwucher und Verdrängung.

30.04.2018 23:25 Kommentieren
Hörgerät
Politik

Leben mit Benachteiligung Wenig Hilfe für Hörgeschädigte

Die Grünen und eine Aktivistin kritisieren einen Mangel an Unterstützung für die rund 300.000 Gehörlosen in Deutschland.

Prinz Harry Meghan Markle
Leute

Meghan Markle Diana 2.0

Die erste Biografie über Meghan Markle legt nahe: Prinz Harrys Braut hat alles, um eine Diana 2.0 zu werden.

Anti-Springer Demo
Politik

Attentat auf Rudi Dutschke „Die Springer-Villa anstecken“

Nach den Schüssen auf Rudi Dutschke entlädt sich die Wut und die Trauer der APO- Mitstreiter gegen den Springer-Verlag. Doch war der Attentäter tatsächlich ein Verführter der „Bild“?

Georg Gabler und Christa Schlett im Café Albatros
Frankfurt

Interview „Es ging um Augenhöhe mit Nichtbehinderten"

Die Aktivisten Christa Schlett und Georg Gabler über die Anfänge der Behindertenbewegung in Frankfurt Mitte der 1970er Jahre und ihre Errungenschaften.

Gazastreifen
Konflikt in Syrien
Hintergrund

Hintergrund Ost-Ghuta - seit Jahren belagerte Rebellenhochburg

Ost-Ghuta ist eines der letzten Gebiete in Syrien, das noch von Rebellen kontrolliert wird. Islamistische Gruppen dominieren die bewaffnete Opposition in der Region.

01.04.2018 13:54 Kommentieren
Iryna Slawinska
Feminismus

Emanzipation Kampf gegen die klassische Rollenverteilung

Damit Politikerinnen in ukrainischen Medien nicht weiterhin auf ihr Aussehen reduziert werden und Schulbücher alte Rollenbilder verfestigen, kämpft die Journalistin Iryna Slawinska für eine gerechtere Sprache.

Tatjana Festerling
Politik

Ex-Pegida-Aktivistin 120 Tage Haft für Tatjana Festerling

Die ehemalige Aktivistin bei der Dresdner Pegida-Bewegung Tatjana Festerling muss hinter Gitter, weil sie einen Strafbefehl wegen Hetze und Beleidigung nicht bezahlt hat.

29.03.2018 10:17 Kommentieren
Fahneneid
Politik

Kasernen Helden und Hassobjekte

Jakob Knab kämpft seit Anfang der 90er Jahre für die Befreiung der Kasernen von Namen umstrittener Wehrmachtssoldaten. Deswegen erhielt er sogar Morddrohungen.

Pro-Kurdistan-Aktivisten besetzen SPD-Zentrale
Frankfurt

SPD-Zenrale besetzt Zeichen setzen für Afrin

Prokurdische Aktivisten belagern die Frankfurter SPD-Zentrale. Die Sozialdemokraten zeigen Verständnis für die Initiative.

Warschau
68er-Bewegung

68er-Bewegung in Polen Erst die Knüppel, dann die Repression

In Polen sind Rassismus und Antisemitismus wieder auf dem Vormarsch. Die rechte Haltung ist nicht komplett neu - wie das Beispiel der brutalen Unterdrückung der 68er-Rebellion zeigt.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum