Nachrichten aus Deutschland und der Welt - Frankfurter Rundschau | Frankfurter Rundschau
AfD

Politik AfD

Die Alternative für Deutschland wurde 2013 als Reaktion auf den Euro-Rettungsschirm gegründet. Doch spätestens mit dem Führungswechsel 2015 rückete die AfD im politischen Spektrum deutlich nach rechts.

Poggenburg
Politik

Interner Chat AfD-Vorstand rügt Poggenburg

1. Update André Poggenburg irritiert selbst innerhalb der AfD mit einem internen Chat. Ob die Korrespondenz von einem unzufriedenen Parteimitglied an die Öffentlichkeit gelangte oder ob hier ein Hacker am Werk war, ist unklar.

26.06.2017 13:54 Kommentieren
AfD
Kommentare

Frauke Petry Die geduldete AfD-Vorsitzende

Die möglichen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gegen Frauke Petry sind eigentlich ein Randproblem. Aber schlimmer geht natürlich immer. Ein Kommentar.

AfD
Politik

Bundestagswahl AfD setzt jetzt optisch auf „Buntheit“

Die AfD hat ein Image-Problem und will zukünftig bunter werden. Dafür setzt sie auf moderne weibliche Erlebniswelten als Anknüpfungspunkte.

Wahlkampfauftakt der AfD
Politik

Umfrage Wahrnehmung der AfD als rechte Partei nimmt zu

Fast drei Viertel der Deutschen (74 Prozent) zweifelt einer Umfrage zufolge daran, dass die AfD eine normale demokratische Partei ist.

25.05.2017 22:19 Kommentieren
36. Evangelischer Kirchentag
Kommentare

AfD und Kirchentag Kontroverse muss geführt werden

Darf die Kirche eine AfD-Politikerin einladen? Ja, denn die Kirche hat eine gesellschaftliche Funktion. Ein Kommentar.

AfD
Politik

AfD-Klage Durfte Wanka der AfD die „Rote Karte“ zeigen?

Das Bundesverfassungsgericht beschäftigt sich mit einer Klage der AfD gegen Johanna Wanka: Hat die Bildungsministerin die Chancengleichheit der Parteien verletzt, als sie der Partei die „Rote Karte“ zeigte?

Petry und Pretzell
Politik

AfD Herr Maier muss weg

Die AfD-Chefin Frauke Petry will den umstrittenen Dresdner Richter Jens Maier aus der Partei werfen. Gegen den Willen vieler in der sächsischen „Alternative für Deutschland“.

AfD
Politik

AfD „Nazi-Schlampe“: Weidel unterliegt gegen NDR

AfD-Spitzenkandidatin Weidel muss gegen den NDR eine Niederlage einstecken. In „extra 3“ war sie als „Nazi-Schlampe“ bezeichnet worden und hatte eine einstweilige Verfügung beantragt.

17.05.2017 13:46 Kommentieren
Pegida
Politik

AfD „Neue politische Heimat für Neonazis“

Bundesjustizminister Heiko Maas kritisiert AfD nach Schulterschluss mit Pegida scharf. Petry verliert an Einfluss.

Pegida
Politik

Pegida und AfD Pfeif auf Petry

Die ehemalige Bundesvorsitzende wollte es nie, nun ist es geschehen: In Dresden treten AfD und Pegida gemeinsam auf. Damit zeige die Partei ihr „rechtsradikales Gesicht“, sagt Justizminister Maas.

1 2 3 4 5 6 7 8

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum