Lade Inhalte...
Facebook-Logo
Gastbeiträge

Gastbeitrag Gegen die Macht der Internetgiganten

Die Macht der Datenkraken lässt sich mit normalen Mitteln lediglich beschränken. Nur ein drastischer Schritt wird helfen. Der Gastbeitrag.

Kronberger Carree
Landespolitik

Hessen SPD will Politik von unten fördern

Von Bürgerbeteiligung bis Genossenschaften: Die hessische SPD stellt vorbildliche Projekte aus den Kommunen vor.

Mehr Frauen in Führungspositionen
Karriere-Nachrichten

Mühsames Geschäft Frauen kommen in Unternehmen nur langsam voran

Zwang oder Freiwilligkeit? Damit Unternehmen mehr Frauen in Führungspositionen aufsteigen lassen, hat es die Regierung mit einer Mischung aus beidem versucht. Jetzt läuft eine wichtige Frist ab.

29.06.2017 10:26 Kommentieren
Wohnungsbau
Landespolitik

Hessen Baugrundstücke gesucht

Hessen geht das Problem von Spekulanten und anderen „schwierigen Eigentümern“ an.

Wirtschaft

Fernbusse Dobrindt tritt auf die Bremse

Noch immer hat Verkehrsminister Dobrindt keinen Bericht über die Öffnung des Fernbusmarktes geliefert. Er will die Debatte über Arbeitsbedingungen wohl aus dem Wahlkampf heraushalten. Eine Analyse.

Rhein-Main

Landesregierung Einkünfte der Minister im Netz

Wer wissen möchte, was Ministerpräsident Volker Bouffier und seine Minister mit ihren Zusatzjobs verdienen, kann sich jetzt im Internet informieren. Die Landesregierung veröffentlicht deren Nebeneinkünfte.

Deutschland und die Welt

Gehälter der Topmanager von Landesunternehmen werden öffentlich

Die Spitzenmanager öffentlicher Unternehmen in Schleswig-Holstein müssen künftig ihre Gehälter offenlegen. Darauf zielt ein Gesetzentwurf der Landesregierung, den Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) am Donnerstag im Landtag vorstellte. Außer Betriebe des Landes werden auch Kommunalunternehmen und der Sparkassenverband dazu verpflichtet, die Bezüge der Mitglieder ihrer Geschäftsführungen und Aufsichtsgremien zu veröffentlichen. Das gilt für alle Neuverträge, bestehende sollen entsprechend geändert werden.

09.10.2014 15:11 Kommentieren
Landespolitik

Verfassung Volksentscheid bei Privatisierung

Die SPD will den Verkauf von Staatsbesitz bremsen und fordert, vor dem Veräußern öffentlichen Eigentums höhere Hürden in der Landesverfassung zu setzen.

Wohnen in Frankfurt

Mietspiegel Kaltmiete steigt um 11,3 Prozent

Wie soll es auch anders sein: Der neue Mietspiegel verursacht Streit. Der Entwurf bekam vorerst keine Mehrheit. Die Vermieterorganisationen sind gegen ihn.

Frauen in Führunspositionen
dpa

Schwesig: Zu wenig Frauen in Top-Jobs in Staatsunternehmen

Frauen kommen in öffentlichen Unternehmen von Bund, Ländern und Kommunen nur selten in Spitzenpositionen.

02.07.2014 14:57 Kommentieren
Bundeskabinett
dpa

Schwesig: Zu wenig Frauen in Top-Jobs in Staatsunternehmen

Frauen kommen in öffentlichen Unternehmen von Bund, Ländern und Kommunen nur selten in Spitzenpositionen. Der Anteil von Frauen in den Aufsichtsräten liegt derzeit bei 25,1 Prozent, wie aus einer am Mittwoch von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig vorgestellten Studie hervorgeht.

02.07.2014 13:40 Kommentieren
Angestellter der Stadtreinigung
Deutschland und die Welt

Mehr als 20 000 Hamburger Beschäftigte profitieren von Tarifabschluss

In Hamburg profitieren mehr als 20 000 Beschäftigte in öffentlichen Unternehmen wie Stadtreinigung, HPA und Kindertagesstätten von dem Tarifabschluss im öffentlichen Dienst. «Für die finanziellen Möglichkeiten Hamburgs und der öffentlichen Unternehmen ist der Abschluss hoch. Wir müssen nun sehen, wie wir damit umgehen», sagte die Leiterin des Hamburger Personalamtes, Bettina Lentz, am Mittwoch.

02.04.2014 15:09 Kommentieren
Rhein-Main

Internet Hessen Breitband in kommunaler Regie

Schwarz-Grün erleichtert Kommunen den Ausbau schneller Internetverbindungen in Eigenregie. Das ist besonders für abgelegene Orte interessant.

Rhein-Main

Gut gebrüllt: Aus dem hessischen Landtag Fakebook

Wo Bouffier draufsteht, muss nicht Bouffier drin sein. Denn Regieren heißt Delegieren, weiß unser Autor Pitt von Bebenburg.

Detlef Scheele (SPD)
Deutschland und die Welt

Bürgerschaft verabschiedet Mindestlohn für öffentliche Betriebe

Wer in Hamburg einen öffentlichen Auftrag bekommen will, muss seinen Mitarbeitern künftig einen Mindestlohn von 8,50 ...

24.04.2013 18:25 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen